Über die Verwundbarkeit komplexer Systeme

Ein Posting aus dem Heise-Forum zur Verwundbarkeit des LHC durch gemeine Baguette-Attacken bringt es auf den Punkt:

Re: Habe ich das richtig verstanden? Rot5 (mehr als 1000 Beiträge seit 12.12.00)

VisualBeo schrieb am 7. November 2009 18:28

Ein Vogel kann mit einem Stück Brot bei einem Zich-100-Millionen-Euro-Forschungsprojekt einen Kurzschluss versursachen, woraufhin die gesamte Anlage abgeschaltet werden muss. Wobei jeder Tag, an dem die Anlage nicht einwandfrei läuft, wiederum hundert tausende Euro kostet und die Forschung in diesem Bereich still legt.

Ich bin begeistert.

Naja, es war ja auch ein kleiner Ein-Mann-Jäger, der den Todesstern zerstört hat!